Schlösser und Gärten

Das Gartenreich Dessau-Wörlitz begeistert heute vor allem durch seine Schlösser, Parks und Gärten. Fast alle ließ Fürst Leopold III. Friedrich Franz von Anhalt-Dessau während seiner 50-jährigen Regentschaft errichten: Mosigkau, Kühnauer Park, Georgengarten, Beckerbruch, Luisium, Sieglitzer Park, Wörlitzer Park und Oranienbaum. Neben origineller Architektur und phantasievoller Gartengestaltung sind die über 200 Jahre alten Anlagen ein lebendiges Beispiel vielfältiger Habitate mit seltenen Tieren und Pflanzen.

Übersicht der Anlagen

zurück zum Anfang